Pünktlich um 15:11 Uhr setzten sich die Jecken in Bewegung. Es ging vom Paul-Ludowigs-Haus los ins Dorf. Wie  in den letzten Jahren auch, machte Tommy Reuter wieder Stimmung am Vereinsheim, bei der Warm up Party. Er kündigte wieder jede Fußgruppe und jeden Wagen an und begrüßte viele Jecken persönlich. Diesesmal waren gute 2000 Jecken und Narren nach Rohdenhaus trotz schlechtem Wetter gekommen. Im großen und ganzem hatten die Kalkstadt Narren glück, es gab nur 2 kleine Schauer. Es tat der Stimmung keinen Abbruch. Wieder ein gelungener Rosenmontagszug. Die Tanzgarde hat noch einpaar Termine bis morgen Abend der Hoppeditz im Vereinsheim beerdigt wird.