KSN Logo

1977 setzten sich ein paar Leute aus Wülfrath zusammen und beschlossen im Stadtteil Rohdenhaus eine Interessengemeinschaft Rohdenhauser Rosenmontagszug (IRR) zu gründen. Gesagt getan.  Als die Auflagen immer höher wurden z.B. die Müllabfuhr, aber auch die Sicherungsauflagen und nicht mehr alles mit einer Interessengemeinschaft abgedecket werden konnte, setzte man sich wieder zusammen und beschloss einen Verein zu gründen..

1983 / 84 wurden die Kalkstadt Narren Flandersbach / Rohdenhaus e.V gegründet. Von da an gab es in Wülfrah einen Karnevalsverein. 2012 beschlossen die Mitglieder den Verein umzubenennen. Der alte Name war einfach zu lang und auch waren inzwischen viele Mitglieder aus Wülfrath Stadtmitte. Man nannte sich in Kalkstadt Narren Wülfrath e.V. um. Inzwischen ist der Rosenmontagszug ein Geheimtip geworden und viele Tausende pilgern jedes Jahr aus der ganzen Region zum Zug. Er ist familienfreundlich und gemütlich und es gibt im Verein auch nur ein Kinderprinzenpaar in jeder Session.

Das Kinderprinzenpaar besucht Altenheime, Seniorenresidenzen und auch Schulen in unserer Stadt , aber auch in den Nachbarstädten. Am Altweiber stürmen wir nicht das Rathaus sondern unsere Kreissparkasse auf der Goethestraße und feiern mit den Jecken den Sturm auf die Kreissparkasse. Aber auch eine Prunksitzung mit Größen die bekannt aus Funk u. Fernsehen sind halten wir ab und natürlich den Rosenmontagszug in Wülfrath Rohdenhaus.

Ich hoffe wir konnten dir ein bisschen einen Einblick über uns geben.Wenn wir dir gefallen haben , dann kannst du dir unsere Satzung und einen Mitgliedsantrag unter Download herunterladen und bei uns Mitglied werden.

Der Webmaster!!!